Ihr Warenkorb
keine Produkte

Modell zum ternären Diagramm
Modell zum Ternären Diagramm


Erfahrungswelten Kunst 5
Ein Werkportfolio

Das Zeichnen von Insekten steht im Zentrum dieser Unterrichtseinheit, aus der sich die Schüler selbst motivierende Unterthemen auswählen können und ihnen dies gleichzeitig Freiraum für eigene Kreativität bietet. Insekten zeigen symmetrische Formen auf, bieten eine Vielzahl von unterschiedlichen Strukturen, die zum intensiveren Betrachten und Erkennen von Details auffordern. Die Einbettung von biologischen Fachkenntnissen über das Insekt kann darüberhinaus geschult werden. Die Schüler erhalten die Möglichkeit, die Zeichenart: Bleistiftzeichnung, Kohlezeichnung, Finelinerzeichnung, Federzeichnung oder Mischtechnik selbst auszuwählen und werden mit den dafür charakteristischen Zeichentechniken, Werkzeugen und Hilfsmitteln vertraut gemacht. Auf eine ausgebaute Explorationsphase wurde in diesem Unterrichtsmaterial Wert gelegt, in der sich die Schüler handlungsorientiert mit diesen Inhalten beschäftigen:Bildmotiv, Bildformat, Bildkomposition, Fachlicher Hintergrund zu und sachlicher Umgang mit den Werkzeugen: Bleistift, Kohle, Fineliner, Tusche und Feder, Techniken des Strukturierens, Erzeugung von Räumlichkeit mittels Tonwerten, Herstellung von Werkzeugen und Materialien. Das Werkportfolio, in dem zugleich alle Arbeitsprozesse eingeführt und Schülerarbeiten gesammelt werden, bildet den Rahmen des Unterrichtsmaterials. Für Lehrkräfte, die Kunsterziehung fachfremd unterrichten, ist es ein optimales Werkzeug, da eine systematische Abfolge der Arbeitsschritte bereits vorliegt und für jeden dieser Arbeitsschritte Arbeitsblätter ausgearbeitet wurden. Die Einführung in die Thematik und die Lernbereiche, sowie die Reflexion der Schülerwerke im Unterrichtsgespräch wird über das Moderationsmaterial geleistet. Optional steht eine Kopiervorlage für ein Strukturheft zur Verfügung, in dem die Schüler ihre kreativen Strukturen sammeln können.

Lern- und Lehrmaterial für die Inklusion
Zahlen und Zählen am Zahlenstrahl

Mit dem Inklusionsmaterial wird anhand von vielfältigen Übungen der Zahlenstrahl und die Zahlbeziehungen am Zahlenstrahl mit visuellen Aufgabenstellungen und Fachbegriffskarten erarbeitet und das Vorwärts- und Rückwärtszählen in verschiedenen Schritten trainiert. Das Lernmaterial eignet sich sehr gut für die Arbeit in der Kleingruppe oder für die Eins-zu-Eins-Förderung.


 

Rechenwege überblicken und Rechenoperationen festigen.

Im Zentrum des didaktischen Lehr- und Lernmaterials stehen nicht die Zahlen, mit denen die Rechenoperationen der Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division mit bis zu vier Termen mit und ohne Klammern bearbeitet werden, sondern der Rechenweg selbst, den der Schüler vorausschauend unter Berücksichtigung von Rechenregeln und -gesetzen plant und nur mit Bildkarten durchführt. Der Schüler arbeitet hauptsächlich auf der handelnden und bildlichen Ebene und kann erworbenes Wissen optional an konkretem Zahlenmaterial vertiefen. Das Lernmaterial ist für die Förderung leistungsstarker Grundschüler oder als Fördermaterial für höhere Jahrgangsstufen (bis Klasse 7) konzipiert, das in der Kleingruppe oder im Eins-zu-Eins-Unterricht von der Lehrkraft auf fünf Niveaustufen schrittweise eingeführt wird.

 

Das Binärbrett: Die Grundrechenarten im Dualsystem erarbeiten.

Ob als Einführung in der Kleingruppe oder als Selbstlernmaterial für die Freiarbeit, mit dem Binärbrett werden die Grundrechenarten im Dualsystem an positiven, negativen und gebrochenen Dualzahlen erarbeitet. Leitkarten führen sukzessiv in 25 Lernbereiche ein und können mittels Aufgabenkarten gefestigt werden. 

Neuerscheinungen

Farbharmonien

Farbharmonien

6,50 EUR
Dezimalbruch, Prozent und Promille im Vergleich

Dezimalbruch, Prozent und Promille im Vergleich

8,50 EUR
Komplexe Textaufgaben zu Grundwert, Prozentwert und Prozentsatz mit einer Tabelle berechnen

Komplexe Textaufgaben zu Grundwert, Prozentwert...

14,50 EUR